Wolf Creek

“30.000 Menschen werden jedes Jahr in Australien als vermisst gemeldet. 90% werden innerhalb eines Monats gefunden. Einige wurden nie wieder gesehen.” Ob unser heutiger Filmtipp wirklich, wie behauptet, auf wahren Begebenheiten basiert, sei mal dahingestellt. Aber diese Zeile gibt einem schon zu denken und möglich ist alles. Man begleitet drei junge Menschen, die sich während ihres Roadtrips im australischen Outback auf den Weg zu dem bekannten Meteoritenkrater “Wolf Creek” machen. Als ihr Auto nicht mehr anspringt, kommt zufällig der sympathische Mick vorbei und bietet ihnen seine Hilfe an. In seinem Camp irgendwo im nirgendwo wird ausgelassen gefeiert, doch dort, weit draußen im australischen Hinterland beginnt schon bald ein Kampf ums Überleben…..
Aufgeschmissen in einem fremden Land, Meilenweit kein Mensch weit und breit. Ein wahrer Alptraum und somit unser Filmtipp des Tages.

Wolf Creek, 1.0 out of 10 based on 2 ratings

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Cat | Fimtipp des Tages

3 Kommentare

  1. Eric B.
    02 Jan 2012, 1:51 pm

    Für mich einer der besten Aussie-Filme überhaupt. In D leider nur geschnitten

  2. Märy Cherry
    02 Jan 2012, 5:37 pm

    Ein echter Geheimtipp 🙂

  3. Colemarie
    28 Jan 2012, 2:04 pm

    Also ich war enttäuscht. Mir wurde der Film als gut beschrieben, ich empfand ihn etwas langatmig und vorhersehbar…Wer seichtere Filme mag ist hier richtig

Schreibe ein Kommentar