SO FINSTER DIE NACHT

SO FINSTER DIE NACHT ist ein schwedisches Horrordrama. Als Vorlage für den Film diente der gleichnamige Roman des Schriftstellers John Ajvide Lindqvist. Er wird schon seit Jahren als Ausnahmetalent gefeiert. Und so möchten wir euer Augenmerk nochmals auch auf diesen Film lenken. Verwechselt diesen Film hier bitte nicht mit dem Remake LET ME IN, welches Ende letzten Jahres in die Kinos kam.

„Wenn das Unfassbare Einzug hält, nimmt es anfangs niemand wahr …“ Im Stockholmer Vorort Blackeberg wird die Leiche eines Jungen gefunden. Sein Körper ist ausgesaugt bis auf den letzten Tropfen Blut. Alle Ermittlungen deuten auf einen Ritualmörder hin. Noch ahnt niemand, was tatsächlich geschehen ist. Auch der zwölfjährige Oskar verfolgt fasziniert die Nachrichten. Wer könnte der Mörder sein? Und warum sind in der Nachbarwohnung die Fenster stets verhangen … Eine fesselnde Geschichte über die Freundschaft dies jungen Oskar und dem Vampirmädchen Eli.

SO FINSTER DIE NACHT, 4.5 out of 10 based on 2 ratings

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Corinna | Fimtipp des Tages

3 Kommentare

  1. horrorfreundin
    16 Jan 2012, 12:33 pm

    mmhh, schlecht war er jetzt nicht. aber ich glaub man muss den schwedischen stil (bei horrorfilmen) wirklich mögen, da streckenweise sehr langatmig und wirr.

  2. Corinna
    17 Jan 2012, 12:42 pm

    Ja die Schweden haben ihren ganz eigenen Stil um Horrorfilme zu drehen oder auch die Buchvorlagen dazu zu schreiben. Der Film überzeugte mich auch erst wirklich, nachdem ich das Buch gelesen hatte. Es ist mal was anderes, was besonderes.

  3. Wilfried Ritz
    27 Jan 2012, 11:41 am

    Also ich liebe diese Story. Das Buch hat mir dermaßen zugesetzt das ich es bereits 4 x gelesen habe. Gleiches gilt für den Film. Eine wirklich bezaubernde Geschichte um Liebe, Mobbing, Einsamkeit und wir man sie überwindet.
    Wer mir anderen über den Film/Buch diskutieren möchte den lade ich auf mein Fanpage (www.So-finster-die-Nacht.de – FanForum) ein.

Schreibe ein Kommentar