FESTA-Verlag
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

Der Festa Verlag – Das Haus des Horrors

Wenn es euch geht wie uns, ist der Bereich “Horror” in eurer Buchhandlung des Vertrauens klein, gar nicht vorhanden oder wird von lüstern dreinschauenden Vampire-Lovern verstopft.
Mit etwas Glück findet man hier und da ein Stephen King – Buch, nach den Herren Barker und Ketchum zu fragen führt nur selten zu Erfolg und weniger bekannte Autoren werden gleich ganz ignoriert, viele nicht einmal auf deutsch übersetzt.

Nun ist euch vielleicht aufgefallen, dass wir in den letzten Wochen einige Bücher reviewed haben, die dem Festa Verlag entstammen. Vielleicht noch kein großer Name, aber einer den man sich merken sollte, wenn man den Schrecken nicht nur in Kino und TV, sondern auch in gedruckter Form mag. Dass sich der Verlag “Das Haus des Horrors” nennt, mag vollmundig klingen, kommt aber nicht von ungefähr, sondern beschreibt das Programm von Festa, die sich auf Horror, Thriller und fantastische Literatur spezialisiert haben.

Gegründet wurde der Verlag von Namensgeber Frank Festa im Jahre 2001. Festa ist selbst Genreliebhaber und wie zu hören ist, wird von ihm nur veröffentlicht, was er selbst vorher gelesen und für gut befunden hat.
Neben zahlreichen Newcomern findet man im Angebot auch Namen wie Dan Simmons und vor allem H.P. Lovecraft.
Ein Blick auf die Titelliste lässt auf viele schlaflose Nächte hoffen, egal ob man nun Freund von Ebook, Hörbuch oder gedrucktem Papier ist.

Weitere Infos findet ihr auf der Homepage.
Übrigens entstand auch unser Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Festa. Das Bücherpaket könnt ihr noch bis heute abend abstauben.

 

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Mick | Horror Allgemein

Schreibe ein Kommentar