Delirium

Schon oft wurde in Horrorfilmen das Böse in der Person eines Kindes als Hauptthema gemacht. Bei DELIRIUM hört sich die Geschichte ähnlich an, aber der Trailer zum Film sieht ganz interessant aus und es könnte sein, dass die ganze Story doch komplett in eine andere Richtung geht, als man denkt.

Die kleine Emily kehrt zurück nach Hause zu ihrer Mutter Rachel und ihrem Stiefvater Timothy, nachdem sie über ein Jahr lang als vermisst galt. Es gibt keine Hinweise darauf, wo das Mädchen in dieser Zeit war und auch eine medizinische Untersuchung kann keine Antworten geben. Nach ihrer Rückkehr entfacht Emilys leiblicher Vater Berry einen Sorgerechtsstreit, um seine Tochter zu sich und weg von der Mutter, zu holen. Und auch Zuhause ist nichts mehr wie vorher. Es scheint, als ob das Mädchen nicht einfach zurückgekehrt ist. Sie hat etwas mitgebracht…

DELIRIUM von Regisseur Jared Black kam vor einem Testpublikum äußerst gut an. Wegen des dramatischen und emotionalem Ende sind einige Zuschauer in Tränen ausgebrochen und erzählten, das der Film noch tagelang nachwirken würde. Zuerst war der Film wohl als TV-Produktion gedacht, soll aber nun im Sommer eventuell einen Kinostart in Übersee bekommen. Vielleicht sehen wir DELIRIUM demnächst auf einem Filmfest oder in der Videothek unseres Vertrauens?! Was haltet ihr von dem Trailer?

DELIRIUM auf Facebook

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Cat | News

Schreibe ein Kommentar