dead-snow-cover

Dead Snow (Død snø)

: Lasse Valdal: Vegard - Jenny Skavlan: Chris - Jeppe Laursen: Erlend - Vegar Hoel: Martin - Evy Kasseth Røsten: Liv - Charlotte Frogner: Hanna - Stig Frode Henriksen: Roy - Bjørn Sundquist: Wanderer - Ane Dahl Torp: Sara - Ørjan Gamst: Oberst Herzog
: Tommy Wirkola
: Stig Frode Henriksen, Tommy Wirkola
: 91 Minuten
: 18
: 2009
: Norwegen
Unsere Wertung
6.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
10 votes
7.6

Dead Snow (Død snø)

Inzwischen scheint es so, als könne jedes Land bessere Horrorfilme hervorbringen als die Filmnation USA. Egal ob die japanischen Ring-Filme, die Spanier mit [Rec], die Franzosen mit High Tension oder Martyrs oder die Briten mit Descent oder Shaun of the Dead. Mit Filmen wie Cold Prey und Dead Snow verschwindet nun auch Norwegen als weißer Fleck auf der Horrorlandkarte.

Der ganz große Wurf ist der Film nicht geworden, aber vermutlich war der Anspruch auch eher eine Verbeugung vorden Klassikern wie Brain Dead, Tanz der Teufel etc, die im Film teils namentlich, teils durch Anspielungen Erwähnung finden.
Dieser Umstand macht Dead Snow sympathisch und kurzweilig, da schnell klar ist, dass er sich selbst nicht allzu ernst nimmt. Die Idee z.B. seine Helden in eine entlegene Hütte zu schicken, ist alles andere als neu, jegliche Kritik wird aber im Keim erstickt, da genau dieser Umstand zu Beginn des Films angesprochen wird.

Etwas aus der Mode gekommen war es, die deutschen als Filmbösewichte einzusetzen. Die erleben nun ein starkes Comeback und was ist böser als ein deutscher Zombie-Nazi?

Dead Snow ist kein Film über den man sich Gedanken machen sollte. Wer sich fragt wie sich 5-6 Untote auf offenem Feld anschleichen können und auf raffinierte Handlungsstränge oder Dialoge hofft, wird unweigerlich enttäuscht.

Ob man in den untoten Nazis eine Anspielung auf das blinde Gehorsam im dritten Reich sehen will, bleibt jedem selbst überlassen, es darf aber zumindest angezweifelt werden, dass der Film mehr als nackte Unterhaltung transportieren will.

Wer  hingegen seinen intellektuellen Anspruch für 90 min ablegen und  (auch größere Mengen) Blut sehen kann, sollte einen kurzweiligen Trip in die norwegischen Berge geniessen.

Dead Snow (Død snø), 7.6 out of 10 based on 10 ratings

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Horrorpilot | Reviews (Filme)

9 Kommentare

  1. FrauFlinkwert
    11 Nov 2009, 9:28 pm

    Hi, mir hat der Film damals irre Spaß gemacht, auf DVD haut er mich dann auch nicht mehr so um. Mag daran liegen, dass wir ihn im Frühjahr im Kino mit ganz vielen Leuten gesehen haben und dabei richtig Partystimmung herrschte, die Atmosphäre ist da natürlich ganz anders. Aber nett ist er auf jeden Fall.

  2. Uwe
    03 Jan 2010, 9:39 pm

    2x gesehen, einmal alleine, einmal in einer großen Gruppe. Der Film ist eindeutig für 2. gedacht, das wirkt einfach viel besser mit einer durchmischten Truppe aus Angsthasen, Kreischern und und und 😀

  3. ScreamqueenJo
    04 Jan 2010, 7:34 pm

    Hi!
    Hab den Film letztes Jahr auf dem Neuchâtel Fantastic Film Festival(CH) gesehen. Nach LvT’s Antichrist eine willkommene Abwechslung zum Hirn ausschalten! Der Saal hat gekocht, die Zuschauer jubelten und schmissen Popcorn im Saal herum es war selbst fast wie im Film. Mein persönliches Horror-Highlight des letzten Jahres! Wobei auch ich annehme, dass mir der Film nicht halb so viel Spass gemacht hätte, wenn ich den in einem anderen Rahmen gesehen hätte.. Was ich dem Film aber hoch anrechne sind die vielen Anekdoten und Anlehnugen an andere Horror/Splatter Filme!

  4. humppel
    10 Mai 2010, 2:24 pm

    ich find den irgw voll lustig nich eher als horror ;D aba is trotzdem cuhl gemacht xD

  5. Tobs
    08 Aug 2010, 11:16 pm

    hätte ich nie gedacht, ein riesen Spaß, also echt super der Film

  6. libertad
    10 Jan 2012, 7:13 pm

    yeah good stuff, das horror gegenstück zu inglorious basterds, als antifa macht es mir große freude wenn faschisten sterben, is ja fiktiv! daumen hoch für den blutigen norden 😉

  7. Wirthi
    22 Mrz 2012, 7:44 am

    Der soll echt lustig sein 🙂 Shaun of the Dead im Schnee

  8. Horrorfilmliebhaberin
    12 Mai 2013, 1:15 pm

    @Wirthi: DER IST LUSTIG! Exakt wie Shaun of the Dead 😀 Das Beste ist, Dead Snow nimmt sich selbst nicht ernst, ist trotzdem ein Schocker (und das mein ich ernst, obwohl ich nicht gerade zartbesaitet bin).Die Splatter – Szenen sind sehr gelungen und wirken kein bisschen aufgesetzt, auch die Idee, Zombie – Nazis auf norwegische (Medizin – )Studenten loszulassen, finde ich genial. Die Kulisse ist einfach atemberaubend, die endlose Weite der norwegischen Landschaft in blühendem Weiß lässt sich toll ansehen. Der Film verdient einen Platz unter den Kultfilmen des Horrorgenres und ist einer meiner Lieblingsfilme 😀

  9. Colemarie
    07 Jul 2013, 7:35 pm

    kann dem film nix abgewinnen….mit shaun of the dead wie ich finde 0 zu vergleichen…ich weiß warum ich mich gesträubt habe den sehen zu wollen .p schlecht…

Schreibe ein Kommentar