Alyce (4)

Alyce (2011)

: Jade Dornfeld, Tamara Feldmann, James Duval, Eddie Rouse, Rena Owen
: Jay Lee
: Jay Lee
: 90 min
: 18
: 2011
: Sunfirm Entertainment
: USA
Unsere Wertung
8.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
4 votes
7.3

Alyce (2011)

Jay Lee ist bisher für die beiden Filme ZOMBIE STRIPPERS und THE SLAUGHTER bekannt, bei denen er beide das Drehbuch geschrieben und die Regie geführt hat. In ALYCE übernahm er zusätzlich noch die Kameraarbeit. Es wurde eine ganze Palette von horrorerfahrenen Schauspielern besetzt. Von James Duval (Sushi Girl, May, Donnie Darko) als Vince, der Freund von Caroll bis zu Alyce‘s Vermieter (Tracey Walter – Schweigen der Lämmer, I Spit On Your Grave), Larry Cedar (The Crazies, The Hidden) bis zu meinem persönlichen Favoriten in diesem Film, der destruktive Dealer Rex (Eddie Rouse – Pandorum).

 

1

Jay Lee macht kein Geheimnis daraus, dass seine Protagonistin ihren Namen von Lewis Caroll‘ s ‚Alice im Wunderland‘ hat. Ihre beste Freundin heißt Caroll (Tamara Feldmann – Hatchet) und der Song (Emilia Torrini – White Rabbit) in Alyce’s Autoradio sind mehr als eindeutig. Wie die Alice im Buch fällt Alyce in einen metaphorischen Kaninchenbau, nachdem bei einem Unfall durch ihre Schuld Caroll von ihrem eigenen Hausdach stürzt. Während Caroll stumm und entstellt im Krankenhaus liegt, verschleiert Alyce ihre Mitschuld an den Unfall und betäubt ihre Schuldgefühle mit Drogen, die sie sich mit Prostitution verdienen muss.

 

Alyce (1)

Neben einem stressigen Job mit einer kontrollsüchtigen Chefin namens Danielle (Rena Owen – Amusement) und einer Stadt voller Gewalt, war Caroll ihr einziger Halt im Leben. Ihre Beziehung grenzte schon ans Verliebt sein. Dann fängt Alyce an die Kontrolle wieder zu gewinnen, durch Eliminierung jeglicher Störenfriede.

 

 

 

 

2

Jade Dornfeld (Marcus, These Days) spielt Alyce überzeugend und mitfühlend. Ihre Reaktionen zu ihrem Dealer, ihrer Chefin und den Leuten in ihrer Umgebung verändern sich bei jeder neuen Konfrontation. Bis zum Blutigen Ende. Allerdings darf man hier nicht die typischen Serienkiller Actionszenen erwarten. Der Film lässt sich Zeit die Hauptdarstellerin kennenzulernen, sie zu mögen und mit ihr zu fühlen. Etwas was ich in modernen Horrorfilmen sehr vermisse. Auf jeden Fall ein Film für gute Zuhörer mit ‘nem starken Magen.

 

Alyce (3)

 

Ich persönlich frage mich, ob Alyce schon immer das Bedürfnis zu einer Abartigkeit hatte oder durch die äußeren Umstände, ihrer gewalttätigen Umwelt, mit der Alyce bereits jeden Morgen in den Fernsehnachrichten konfrontiert wurde, und das Gefühl der Hilflosigkeit den Verstand verliert und zu einer Entscheidung gezwungen wurde, einstecken oder austeilen.

 

 

(Ach und falls sich jemand fragt, der Klingelton aufs Alyce Handy ist Ozzy Osbourne – Crazy Train)

Alyce (2011), 7.3 out of 10 based on 4 ratings

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Autor | Reviews (Filme)

Schreibe ein Kommentar