Archiv Oktober 2010 - Gute Horrorfilme 2015 - Horrorpilot.com

bad biology

Bad Biology (2008)

Dieser Film stellt von Anfang an klar, wohin die Reise geht: Eine junge Frau namens Jennifer erzählt von ihrer unstillbaren Sexgier, die mit einer anatomischen Störung zusammenhängt: Statt einer Klitoris verfügt die Dame gleich über sieben (Anm. des Verfassers: Kann mir einer sagen, was die Mehrzahl von Klitoris ist???). Für den Zuschauer bedeutet das  jede Menge Sex und Mutationen. Ein Fall für Frank Henenlotter, der durch Trash-Stücke wie Basket Case und Frankenhooker bekannt wurde und nun nach ca. 15 Jahren für Bad Biology auf den Regiestuhl zurückkehrte. Inhaltlich folgen wir Jennifer die sich durch allerlei Szenen vögelt und dabei schon mal derart in Wallung gerät, dass sie im Eifer des Gefechts den Schädel des Sexpartners auf dem Boden zertrümmert. Ihr Gegenstück ist Batz, der...
Geschrieben von Mick | 31 Okt 2010 | Reviews (Filme) | 4 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!

Random Cuts: Eine neue Kategorie

Wir möchten euch mit den “Random Cuts” eine neue Kategorie beim Horrorpiloten vorstellen, in der wir euch zukünftig in loser Folge Fundstücke rund um das Horror-Genre vorstellen. Düstere Bilder, unheimliche Videos, interessante Seiten und alles andere was Fans des Horrors interessieren könnte, aber nirgendwo sonst hier Platz findet. Wenn ihr selbst über etwas stolpert, lasst es uns wissen! Die besten Fundstücke werden mit aktuellen DVDs belohnt.
Geschrieben von Mick | 30 Okt 2010 | Random Cuts | 1 Kommentar
Diesen Film bei Amazon bestellen!

Random Cuts: Evil Dead – The Musical

Als ersten Beitrag unserer “Random Cuts” Kategorie möchten wir euch auf ein ungewöhnliches Musical aufmerksam machen. Wem “Tanz der Vampire” und “Dracula” als Muscial zu harmlos war, könnte mit dem Evil Dead – Musical mehr Freude haben. Der Film Evil Dead ist hierzulande besser bekannt als Tanz der Teufel und aufgrund exzessiver Splattereinlagen und eines zeitweisen Verbots wohl eines der legendärsten Werke überhaupt. Dass man ausgerechnet hieraus ein Musical macht, war also nicht unbedingt zu erwarten, scheint aber ausgezeichnet zu funktionieren und dabei noch ein großer Spaß zu sein. Schaut selbst: www.evildeadthemusical.com
Geschrieben von Mick | 30 Okt 2010 | Random Cuts | Keine Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!

Horrorfilme im TV: der Halloween-Guide

Auch wenn Halloween in Deutschland manchmal noch etwas holprig wirkt, nutzen viele Sender die Gelegenheit, um mal wieder ein paar ordentliche Horrorfilme unters Volk zu streuen.
Geschrieben von Mick | 29 Okt 2010 | Horror Allgemein | 1 Kommentar
Diesen Film bei Amazon bestellen!
30 Days of Night

30 Days Of Night: Dark Days (2010)

Ein Jahr ist vergangen, seit eine Gruppe von Vampiren ein beschauliches Dörfchen in Alaska während der dreißigtägigen Dunkelheit heimsuchten und fast alle Einwohner töteten. Seitdem zieht Stella Oleson, eine der wenigen Überlebenden umher und versucht mit Vorträgen andere Menschen davon zu überzeugen, dass Vampire existieren, wofür sie vielerorts nur Hohn und Spott erntet. Doch eines Tages wird sie von einer kleinen Gruppe angesprochen, die ähnliches erlebt haben und nun zusammen Vampir-Königin Lilith zur Strecke bringen wollen.
Geschrieben von Mick | 27 Okt 2010 | Reviews (Filme) | 4 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!

Gewinnspiel: 3 Wochenendkarten für Weekend of Horrors

Es ist soweit, der Horrorpilot verlost 3 Wochenendkarten für das Weekend of Horrors in Bottrop. Wie genau ihr an dem Gewinnspiel teilnehmen könnt und was ihr tun müsst, um zu gewinnen, findet ihr im Forum: hier Viel Glück!
Geschrieben von Horrorpilot | 26 Okt 2010 | Gewinnspiel | Keine Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!
Der verbotene Schlüssel

Der verbotene Schlüssel (2005)

Es gibt verschiedene Wege einen Horrorfilm zu kreieren: entweder mit einer Menge Blut, Gewalt und Kadavern oder einer intelligenten Story und guten Schauspielern. „Der verbotene Schlüssel“ geht letzteren Weg und weiß damit zu überzeugen. Die Hospiz-Krankenschwester Caroline (Kate Hudson) ist von ihrer Arbeit desillusioniert und möchte sich intensiver um ihre Patienten kümmern. Sie nimmt eine Stelle in den Sümpfen von Louisiana an, wo Ben Deveraux (John Hurt) nach einem Schlaganfall an den Rollstuhl gefesselt und fast vollkommen unfähig zur Kommunikation ist. Seine Frau Violet scheint von Carolines Anwesenheit wenig begeistert und das Haus weist Eigenheiten, wie fehlende Spiegel auf, die Caroline zunächst nur mäßig verwundern, doch als sie feststellt, dass Ben ihr etwas sagen will und seine eigene Frau fürchtet, wächst ihre Neugier. Ist...
Geschrieben von Mick | 25 Okt 2010 | Reviews (Filme) | 4 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!

Burke and Hare

Ein vielversprechender Streifen geht in Großbritannien ab dem 29.10. an den Start, während wir wohl noch bis 2011 warten müssen um den Horrorfilm / die Schwarze Komödie um zwei Leichenfledderer zu Gesicht zu bekommen. Burke und Hare beruht auf der wahren Geschichte (siehe hier) zweier Serienmörder, die im 19. Jahrhundert ihre Opfer für gutes Geld an die Medizin verkauften.
Geschrieben von Mick | 23 Okt 2010 | News | 2 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!
Ghost Machine

Ghost Machine (2009)

Stammlesern gehe ich mit meinem ständigen Gemecker über schwache CGI-Effekte sicher schon auf die Nerven, aber tatsächlich sehe ich lieber die Schnüre von altmodischen Marionetten als die Pixel einer schlechten Computeranimation. Nun kommt mit „Ghost Machine“ ein Film daher, der mit offensichtlichen Computereffekten überhaupt nicht geizig umgeht und dennoch gibt es nichts zu schimpfen, denn der Großteil der Handlung spielt in einem Computerspiel. Die Technik, um die es in Ghost Machine geht wurde eigentlich für das Militär entwickelt und zu Beginn sehen wir eine Gruppe Soldaten, die in einer virtuellen Landschaft hantieren, die erfahrene Gamer an Spiele wie z.B. Call of Duty erinnern dürfte. Der Unterschied ist, dass die Spieler komplett von der Außenwelt getrennt sind und zwar keinen Schaden erleiden können, aber alle...

Random Cuts: Die Spielarten des Horrors – Eine Übersicht

Beim Schreiben der Reviews fällt mir immer wieder auf, dass ich unwillkürlich neue Filme mit Referenzwerken vergleiche, mir überlege, wo etwas geklaut wurde, was neu ist, was es in dieser Form noch nie gab oder aber schon dutzende Male kopiert wurde. Das Ergebnis ist meist ernüchternd: Das Rad wurde schon erfunden. Seit Jahren dürfte es keinen Film mehr gegeben haben, der ein vollkommen neues Element in unser Lieblings-Genre einführt, sondern nur noch Abwandlungen von Bekanntem. Das ist nicht weiter schlimm, denn mit der Musik verhält sich es schließlich auch so, dass es nur eine begrenzte Anzahl an Tönen gibt, die man aber auf immer wieder neue Art aneinander reihen und mit verschiedenen Instrumenten interpretieren kann.
Geschrieben von Mick | 21 Okt 2010 | Random Cuts | 5 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!
Seite 1 von 3123